Presse



Schützenhilfe für breit angelegte digitale Teilhabe

Die Primandis GmbH in Bad Ems bietet das von der Bundesregierung geförderte Mitarbeiter-PC-Programm an

Bad Ems. Es existiert nicht erst seit gestern: Das Mitarbeiter-PC-Programm, kurz MPP, das die Bundesregierung bereits 2006 ins Leben gerufen hat mit dem Ziel, deutsche Arbeitnehmer in Sachen Digitalisierung auf Trab zu bringen. „Aber leider ist dieses Modell immer noch relativ unbekannt“, bedauert Fabian Schupp, Mitarbeiter der Primandis GmbH in Bad Ems, die besagtes Modell seit Kurzem anbietet. Allerdings ist Schupp von einem überzeugt: „Homeoffice und Homeschooling als Folge der Corona-Krise werden das Thema groß machen.“


Ganzer Artikel
Quelle: Rhein-Zeitung Koblenz vom 20.01.2021 / mit Genehmigung der Rhein-Zeitung


Steuerliche Erleicherung durch Mitarbeiter-PC-Programm

Bei mehr als vier von fünf Berufen ist Kompetenz im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie wesentliche Voraussetzung.

Um Computerkenntnisse in der Bevölkerung nachhaltig zu verankern, ist ein Zugang zu bezahlbaren Endgeräten nötig {...}

MPP bietet Arbeitgebern die Chance, sich im Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte besser positionieren zu können. Das Programm umfasst eine 100-prozentige Privatnutzung, auch für Familienmitglieder.


Ganzer Artikel
Quelle: IHK Journal Ausgabe 01/02 2021