Arbeitgeber

Grundlage

Seit dem Jahr 2012 haben Arbeitgeber die Möglichkeit, Ihren Mitarbeitern ein Dienstrad über eine Gehaltsumwandlung steuerbegünstigt zur privaten Nutzung zu überlassen. Für den Arbeitgeber bleibt dies in der Regel kostenneutral.

Mitarbeiter sparen noch mehr: Per "Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder" wird ab 01.01.2020 die "0,25%-Regel für Diensträder" zu Grunde gelegt. Somit ist nur noch 1% auf volle 100 Euro abgerundeten Viertels der unverbindlichen Preisempfehlung zu versteuern. Der Erlass greift für alle Überlassungen nach dem 31.12.2018 und ist bis zum 31.12.2030 begrenzt.

Natürlich können auch Freiberufler oder Einzelunternehmer über Ihren Betrieb ein E-Bike leasen (Firmenrad).

Außerdem wichtig: Selbstverständlich darf das Dienst- oder Firmenrad auch privat genutzt werden!


Vorteile für Arbeitgeber

  • Mitarbeitergewinnung
  • Mitarbeitermotivation
  • Gesundheit der Mitarbeiter wird verbessert
  • Reduzierung von Ausfallzeiten
  • Alles zum Nulltarif



Rechner


%




Steuerjahr 2019. Alle Angaben ohne Gewähr. © 2020 primandis.de, Steuerberechnung: © Dipl.-Ing. Norbert Heydorn (n-heydorn.de). Die o.g. Zahlen stellen ein unverbindliches Rechenbeispiel dar. In jedem Einzelfall sind individuelle Faktoren durch einen steuerlichen Berater in eine Gesamtbetrachtung miteinzubeziehen.